Einblasdämmung in Hamburg Bergstedt:

Hamburg-Bergstedt liegt im nördlichen Teil von Hamburg im Wandsbekerbezirk. Es gibt ein Naturschutzgebiet, wo sich das Timmermoor und weitere Erholsame Stätten befinden. Hier findet man auch die bekannten roten Backsteinklinker, die man an Einfamilienhäusern betrachten kann, aber auch an Reihenhäusern oder Denkmälern wieder findet. 

Rotklinkerhaus, Klinkerfassade Rotklinker, Backsteinhaus  

Für eine nachträgliche Kerndämmung aber, ist nicht die Fassade interessant, sondern das Mauerwerk. Im speziellen, ob das Mauerwerk zweischalig gebaut wurde und somit eine Hohlschicht vorhanden ist. In diese Hohlschicht wird durch kleine Bohrlöcher das Dämmmaterial eingeblasen. Die Bohrlöcher werden später wieder mit farblich angepassten Mörtel verspachtelt, so dass die ursprüngliche Optik der Fassade erhalten bleibt. Da die Mauerwerke mal breiter und mal schmaler sind, haben wir für beide Fälle eine passende Lösung. Bei einer Hohlschichtbreite unter 5cm empfehlen wir daher unsere EPS Perlen mit einer WLS von 033, da sich diese gerade in schmalen Hohlschichten optimal verteilen lassen. Durch Ihre Beschaffenheit die eine Ellipseform hat und eine Größe von < 4-6mm, lässt Sie sich sehr gut verarbeiten. Beträgt die Hohlschicht Ihres Mauerwerks 5cm und mehr, so empfehlen wir unsere Steinwolle ECOFIBRE BLT 7, die speziell für die Kerndämmung ist, eine Rohdichte von ca. 65kg/m3 und eine WLS von 038 hat. 

einblasdaemmung hamburg
Kerndämmung in Hamburg (Mehrfamilienhaus)

Aber auch für den oberen Bereich Ihres Hauses haben wir die perfekte Lösung für Sie parat. Mit unserer Steinwolle ECOFIBRE BLT 5, die sich ausgezeichnet zum dämmen von z. B. der obersten Geschossdecke, Dachschrägen, Flachdächern und auch im Holzrahmenbau eignet. Sie hat offen aufgeblasen eine Rohdichte von ca. 45kg/m3 und ebenfalls die WLS 038. Unsere Steinwolle-Einblasdämmung hat zudem folgende Eigenschaften zu bieten, wie z. B. die Alters- und Verrottungsbeständigkeit, Formstabilität und sie ist hydrophob (wasserabweisend). Zudem unterliegt sie der Baustoffklasse A1, hat einen Schmelzpunkt über 1000°C, ist nicht brennbar und der Schallschutz wird merklich verbessert.

Einblasdämmung im Flachdach eines Hochhaues in HamburgEinblasdämmung im Flachdach (Hochhaus in Hamburg)

 

 

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Einblasdämmung und zu unseren Produkten oder suchen Sie einen zertifizierten Fachbetrieb in Ihrer Nähe? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne!