Einblasdämmung in Hamburg Lokstedt:

Lokstedt liegt im Bezirk Eimsbüttel nahe des Tierparks Hagenbeck, der weit über die Grenzen von Hamburg bekannt ist. Sehenswert ist aber sicherlich auch der Wasserturm von Lokstedt, der auch als das Wahrzeichen gilt. Geht man durch Lokstedt, so fallen einem die bekannten und immer wiederkehrenden roten Klinkerfassaden auf, die bei Mehrfamilienhäusern verbaut wurden. Hier und da gibt es aber auch Einfamilienhäuser, die dann aber auch gerne eine Putzfassade aufweisen.

Rotklinkerhaus, Klinkerfassade Rotklinker, Backsteinhaus  

Viel wichtiger ist allerdings für eine nachträgliche Kerndämmung, ob ein zweischaliges Mauerwerk vorhanden ist, denn hier wird das Material pneumatisch durch kleine Bohrlöcher eingeblasen. Die Bohrlöcher werden später wieder mit farblich angepassten Mörtel verschlossen, so dass die ursprüngliche Fassade erhalten bleibt. Nicht jede Hohlschicht hat die gleiche Breite, daher gibt es verschiedene Materialien, die wir Ihnen anbieten, damit Sie die beste Dämmung für Ihre Haus bekommen. Hat die Hohlschicht z. B. eine Breite unter 5cm, so empfehlen wir Ihnen unsere EPS Perlen, die sich mit ihrer Ellipsenform und Größe < 4-6mm, optimal gerade in schmalen Hohlschicht verteilen und einblasen lassen. Sie unterliegen der Baustoffklasse B2 und haben eine Schüttdichte von 16-20kg/m3, bei einer WLS 033. Für Hohlschichten ab 5cm hingegen empfehlen wir Ihnen gerne unsere Steinwollflocken ECOFIBRE BLT 7, die eine Rohdichte von 65kg/m3 und  die WLS 038 trägt. Hiermit können bei einem mittleren Einfamilienhaus ca. 30% der jährlichen Heizkosten eingespart werden. 

einblasdaemmung hamburg
Kerndämmung in Hamburg (Mehrfamilienhaus)

Aber auch für den obersten Bereich Ihres Hauses haben wir eine ausgezeichnete Lösung mit unseren Steinwollflocken ECOFIBRE BLT 5 parat. Sie eignet sich z. B. für die oberste Geschossdecke, Dachschrägen und Flachdächer, so wie den Holzrahmenbau. Die Rohdichte beträgt hier offen aufgeblasen ca. 45kg/m3 und trägt die WLS 038. Bei einem mittleren Einfamilienhaus können hier ca. 20% der jährlichen Heizkosten eingespart werden. Beide Steinwollmaterialien zeichnen sich außerdem durch folgende Eigenschaften aus, wie z. B. Biolöslichkeit, hydrophob (wasserabweisend), Volumenstabilität, Alters- und Verrottungsbeständigkeit. Zudem tragen beide Materialien die Baustoffklasse A1, haben einen Schmelzpunkt über 1000°C, sind nicht brennbar und der Schallschutz wird merklich verbessert. Eines haben alle Produkte allerdings gemeinsam, sie schaffen ein angenehmes Raumklima und halten Sie warm. 

Einblasdämmung im Flachdach eines Hochhaues in HamburgEinblasdämmung im Flachdach (Hochhaus in Hamburg)

 

 

Sind Sie auf der Suche nach einem kompetenten Fachbetrieb, der Ihr Haus nachträglich mit Einblasdämmung dämmen soll? Sprechen Sie uns einfach an! Wir vermitteln Ihnen gerne einen unserer bundesweit tätigen Partner-Fachbetriebe.